Unterschied zwischen bekanntschaft freundschaft

Die fünfte Kategorie könne laut Ahmed als potenzieller Freund bezeichnet werden.

Und somit stellte sie in ihrer Studie folgende Kategorien auf: Prä-Bekanntschaften, Bekanntschaften ersten Grades, Bekanntschaften zweiten Grades, Bekanntschaften dritten Grades, Prä-Freund und Freund.

Der erste Typ wisse lediglich den Namen von Ihnen, wohingegen man den zweiten ab und zu aber meistens nie geplant treffe.

Unterschied zwischen bekanntschaft freundschaft-52Unterschied zwischen bekanntschaft freundschaft-78

Die Bekanntschaft zweiten Grades kenne man oft schon seit langem, jedoch sei man mit dieser Person nicht über ein 20 Minuten Gespräch hinausgekommen.

" oder "Können wir uns 20 Minuten lang unterhalten? Dadurch sei sie zu dem Ergebnis gekommen, dass es genau sechs Typen der Freundschaft gäbe.

Die sechs Typen der Freundschaft Nach Ahmed seien Verwandte, Lebenspartner und Arbeitskollegen von einer Zuteilung ausgeschlossen.

Schuld dafür seien vor allem die sozialen Netzwerke.

Eine wirkliche Freundschaft zwischen zwei Menschen bestehe ihrer Meinung nach nur dann, wenn beide regelmäßig Kontakt, eine enge Verbindung zueinander und immer ein offenes Ohr für den anderen hätten.

Der vierte Typ der Freundschaft ist einem laut Theorie ans Herz gewachsen und man freue sich, wenn man von ihm höre.

Dennoch sähe man sich eher selten und darunter leide auch die Freundschaft.

Das Freundschafts-Quiz Um herauszufinden, in welche Kategorien sie ihren Bekanntenkreis einteilen könne, habe Ahmed einen Fragenkatalog aufgestellt.

Darin befänden sich Fragen, wie "Wärst du bereit mich vom Flughafen abzuholen?

Es habe alles mit der Frage nach der Definition des Wortes "Freund" begonnen, heißt es auf dem Frauenportal

Denn nach Mobinah Ahmeds (digitale Kommunikationsspezialistin aus Sydney) Auffassung werde das Wort "Freund" heutzutage viel zu oft benutzt.