Single frauen heilbad heiligenstadt

Ich habe die Herzstiftung bei der Recherche im Internet entdeckt und bin sehr froh darüber.

Bei der Bewältigung von Bluthochdruckproblemen (Stufe 2) erhoffe ich mir hierdurch wichtige Hilfestellungen und Hinweise. aus Walluf (): Ich kam im Internet auf die Herzstiftung.

Single frauen heilbad heiligenstadt-49Single frauen heilbad heiligenstadt-37Single frauen heilbad heiligenstadt-38

Dabei bin ich auf die sehr informative Internet-Seite der Herzstiftung gestoßen und habe kurzerhand beschlossen, der ausgesprochen sinnvollen Herzstiftung als Mitglied beizutreten.Thorsten (): Als Vorhofflimmer-Patient (seit 5 Jahren) habe ich häufig nach Informationen gesucht und häufig Antworten auf der Seite der Herzstiftung gefunden.Da ich sehr viele Fragen habe und die Ärzte oft sehr unter Stress arbeiten und kaum Zeit haben, etwas intensiver auf Patienten zeitnah einzugehen, habe ich mich angemeldet. aus Hammelburg (): Mir wurde von einer Mitpatientin der Herzsportgruppe Ihre Zeitschrift empfohlen. aus Zwiesel (): Ich hatte vor drei Monaten einen kardioembolischen Verschluss bei Vorhofflimmern, zeitgleich einen Vorderwand- und Hinterwandinfakt sowie Niereninfakt. Wurde aufmerksam auf die Deutsche Herzstiftung durch einen Bekannten und eine Heilpraktierin, da ich noch laufend Untersuchungen habe, meine Blutwerte nicht in Ordnung sind (GGT 1164, jetzt 271), genauso meine Nierenwerte.Ohne Namen (): Ich bin durch das Internet auf die Seite der Herzstiftung gekommen.Das ist nun für mich der Grund hier Mitglied zu werden. aus Pfinztal (): Ein Verwandter, der bei Ihnen Mitglied ist, bat zu seinem 70.

Geburtstag statt eines Geschenkes um eine Spende an die Deutsche Herzstiftung. Dazu erhoffe ich begleitende Ratschläge aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der Deutschen Herzstiftung.

Ihre Internetinformation finde ich sehr überzeugend und wertvoll. aus Hagen im Bremischen (): Als KHK-Patient interessierte mich im ersten Krankheitswinter die Frage "Herzpatient und Kälte". Rudi (): Vor mehr als 20 Jahren wurde bei mir bei einer US-Untersuchung des Herzens eine Unregelmäßigkeit ("Geräusch") festgestellt. 3 Monaten spürte ich Beschwerden (Beklemmung, Atemnot, Schweißausbrüche). Seit vielen Jahren weiß ich, dass es diese Stiftung gibt - aber wenn man gesund ist... aus Düsseldorf (): Schon lange trage ich mich mit dem Gedanken, der Herzstiftung beizutreten, diese ist lebenswichtig. Natürlich recherchiere ich im Netz, um mich zu informieren. aus Illerkirchberg (): Als Ersthelfer über die Firma bin ich auf die Herzstiftung aufmerksam geworden.

Dabei kam ich auf Ihre Homepage und die Erläuterungen haben mich überzeugt und zur Mitgliedschaft angeregt. Da ich regelmäßig zum Kardiologen gehe, empfiehlt dieser eine Operation bei nunmehr festgestellter und fortgeschrittener Aortenklappenstenose. Durch Ihre vierteljährliche Zeitschrift HERZ HEUTE und Internetinformationen bin ich zur Herzstiftung gekommen. Dabei bin ich immer wieder auf die Herzstiftungs-Seiten gestoßen. Ohne Namen (): Ich finde die umfangreichen Hilfen nach erster Sichtung sehr hilfreich.

Sie war mir aber bekannt, nicht bekannt war mir, dass man dort Mitglied werden kann.

Trotzdem genießen Sie schon jetzt alle Vorteile wie z. Bislang 3011 Kommentare zur Herzstiftungs-Mitgliedschaft Michaela aus Günzach (): Eure Arbeit finde ich sehr wichtig. Ich hatte im September 2016 einen schweren Herzinfarkt mit 1 Stent und 3-maliger Reanimation.

Ich bin durch das Internet auf eure Seite gekommen. aus Lieboch/Österreich (): Nach einem völlig unerwarteten Herzinfarkt eines Kollegen habe ich begonnen, mich mit "Herzensfragen" und vor allem mit meinem eigenen Infarktrisiko auseinanderzusetzen.