Salzburg frauen kennenlernen

MINERVA ist das Rundum-Bildungsangebot des SOS-Kinderdorf Clearing-house in Salzburg.

Salzburg frauen kennenlernen-20Salzburg frauen kennenlernen-24Salzburg frauen kennenlernen-49

Interkulturelles Lernen ist Soziales Lernen und Lernen Lernen Querschnittsmaterie im Programm.Voraussetzung zur Teilnahme am MINERVA-Bildungsprogramm ist es, in der lateinischen Schrift alphabetisiert zu sein.MINERVA bereitet junge Menschen aber nicht nur auf einen Einstieg in externe Pflichtschulabschluss-Lehrgänge oder in andere Bildungsmaßnahmen oder in den Arbeitsmarkt vor.Zusätzlich zur Basisbildung lernen die Mädchen und Burschen durch Projekte, Themen-Workshops, Exkursionen und fächerübergreifenden Unterricht die Kultur und Gesellschaft Österreichs kennen.Das für die Teilnehmer Innen kostenlose Programm wird vom Land Salzburg, dem Bundesministerium für Bildung und Frauen vom Europäischen Sozialfonds gefördert.

Es ist im Rahmen der „Initiative Erwachsenenbildung“ akkreditiert.Methodenvielfalt und individuelles Lernen zeichnen das Programm aus Es gibt drei Module, die aufeinander aufbauen und sich über einen Zeitraum von elf Monaten erstrecken.Zusätzlich zum Unterricht am Vormittag können die Jugendlichen am Nachmittag an freiwilligen Einzel- und Kleingruppenförderungen teilnehmen.Ein wichtiges flankierendes Angebot stellt die Lern- und Sozialberatung sowie die sozialpädagogische Unterstützung dar, um den Teilnehmer Innen das Lernen zu erleichtern.Kulturelle Unterschiede werden thematisiert und wichtige Grundwerte, wie Demokratie und Gleichberechtigung der Geschlechter werden bearbeitet.Die Burschen und Mädchen, die sich für eine Teilnahme bewerben, müssen also flüssig lesen und schreiben können.