Kosten von single.de

Die Mitglieder sind durch die Prüfung jedes Profils von Hand bei niveauvoll. Die Erfolgsaussichten sind dadurch und wegen der sehr guten Suchfunktion und einer Reihe weiterer, hilfreicher Features durchaus gut.Das bedeutet, dass Sie die Premium-Leistungen kündigen müssen, damit keine weiteren Kosten auf für Sie anfallen.

Kosten von single.de-78

[checklist] [/checklist] Beglichen werden die kosten via Lastschrift und Kreditkarte (VISA, Mastercard).

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite genauere Angaben zu den kosten liefern und Ihnen erklären, welche Funktionen Sie dafür erhalten.

Freenet, der Anbieter hinter der Singlebörse Single.de, bietet drei verschiedene Laufzeiten für die Premium-Abonnements an, welche Sie buchen können, um unter anderen Nachrichten versenden zu können.

Wer auf auf der Suche nach Singles gehen möchte, muss sich kostenlos anmelden.

Allerdings fallen für Premium-Leistungen wie zum Beispiel für das versenden von Nachrichten kosten an.

Dabei unterscheiden die Funktionen sich nicht, sondern sind Laufzeitübergreifend alle dieselben.Allerdings möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Sie bei der Buchung längerer Laufzeiten bares Geld sparen können, da der monatliche Preis geringer ist, je höher die Laufzeit gewählt wird.Leider kommt es aufgrund von Unwissen immer wieder zu Missverständnissen und Gerüchten, sei eine Abzocke bzw. hat in unserem ausführlichen Test sehr gut abgeschnitten und zwar in praktisch allen Bereichen.Beachten Sie, dass es sich bei den Premium-Angeboten und den damit verbundenen Kosten um Abonnements handelt, welche sich automatisch nach der Laufzeit verlängern.Noch einmal möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es sich bei den Premium-Mitgliedschaften auf der Singlebörse um Abonnements handelt.