Flirten mit einem mann

Allerdings falle der offene Blick schüchternen Männern häufig schwer."Grundsätzlich deuten Frauen Flirtsignale richtiger als Männer", sagt Wenzel.Das liege zum einen daran, dass sie "sozial intelligenter" seien.

Flirten mit einem mann-39

Denn im Gegensatz zu den Franzosen etwa, mangele es deutschen Männern meist an Charme, Witz und Humor dabei.

Die Flirtsignale der Männer sind für Frauen nicht immer leicht zu deuten.

Denn die Erfahrung hat sie gelehrt, dass Flirten meist mit einem plumpen Anmachspruch beginnt.

Vor allem schüchterne Männer bekunden ihr Interesse aber häufig viel subtiler - und werden von der Frauenwelt übersehen.

Dating-Coach Horst Wenzel von der "Flirtuniversity" in Essen erklärt, auf welche Zeichen Sie achten sollten.

Sie sind kommunikativer, kennen sich eher mit Emotionen aus und wissen diese besser zu deuten.Doch Frauen speisen auch aus ihrem Erfahrungsschatz, erklärt der Flirt-Experte. Grundsätzlich sei das nicht verkehrt, meint Wenzel.Diese Erfahrungen mit "aggressiven Flirtern" machen es Frauen jedoch schwierig, Signale von eher zurückhaltenden Männer-Typen zu erkennen, die diesem Flirtschema nicht entsprechen. Wie bei Frauen beginnt auch bei Männern das Flirten meist mit intensivem Blickkontakt."Ein tiefer Blick in die Augen ist ein sehr guter Indikator, dass ein Mann Interesse zeigt", erklärt der Flirt-Coach."Doch viele Männer starren und glotzen geradezu", erläutert er.Im nächsten Schritt folge häufig ein abgedroschener Spruch.