Tanzkurs single mannheim Cuxhaven dating

„Tatort“: Ein Ziegenhof in Rösrath unweit des Königsforst und der Wahner Heide.

In den Sommermonaten grast sie dann rund um den Flughafen, Die Ziegen sollen laut EXPRESS-Informationen allerdings auf dem Hof gerissen worden sein. Mit der Rückkehr des Wolfes beschäftigt sich das Land seit 2010.

Durch die Untersuchungen konnte zudem das Tier identifiziert werden: Es handelt sich um einen 2015 in einem Rudel bei Cuxhaven geborenen Jungwolf, der in Nordrhein-Westfalen bereits Ende März im Kreis Lippe und Anfang April im Kreis Warendorf aufgetaucht war. In einem beim Landesumweltamt eingerichteten Arbeitskreis erarbeiten Wissenschaftler, Naturschützer, Jäger, Schäfer, Forstleute und Behörden dafür ein Konzept.

Die Menschen müssten wieder lernen, mit dem Wolf zu leben.

Zugleich steht das Tier unter Schutz: „In Deutschland genießt der Wolf den höchstmöglichen Schutzstatus nach dem Bundesnaturschutzgesetz.

Die Jagd auf Wölfe ist daher verboten“, sagt Matthias Kaiser, Leiter des Arbeitskreises „Wolf in NRW“.

Angriffe auf Menschen durch die Raubtiere sind den Angaben zufolge nicht zu erwarten. Es ist überaus selten, dass Spaziergänger einen Wolf aus der Nähe zu Gesicht bekommen“, so der im Forstamt Ostwestfalen-Lippe für das Thema Wolf zuständige Revierförster Dieter Wortmeier. Auf dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalen galt der Wolf seit Mitte des 19. April erfolgte Angriff nachgewiesen werden, wie das Landesumweltamt mitteilt.Es war der erst zehnte Nachweis eines einzelnen Wolfs in Nordrhein-Westfalen seit dem Jahr 2009.Das Land hat auf Anregung des Arbeitskreises ein Verfahren für die Entschädigung von gerissenen Nutztieren entwickelt und Wolfsberater ausgebildet.Die Rückkehr des Wolfes stelle für eine dicht besiedelte Region wie NRW eine Herausforderung dar, hieß es.